Diplomarbeit

Wintersemester 03/04

Lokalisierung in Funknetzwerken mittels Laserscanner

Lokalisierung

In Testsystemen für kooperative Funknetzwerke in Gebäuden mit z.B. zehn Knoten (K1...K10) muss die Position und nach Möglichkeit auch die Lage im Raum jedes beteiligten Funkknotens bekannt sein. Im geplanten System befinden sich die mobilen Funkknoten auf einem fahrbaren Wagen und bestehen aus einer Sende-Empfangseinheit und einem Laptop mit WLAN-Anbindung an einen zentralen Rechner. Die Knoten können innerhalb von Räumen oder auf einem Areal zwischen und während der Messung verschoben werden. Ein Positionierungssystem soll die Lage der Knoten mit genügender Häufigkeit bestimmen und zusammen mit der Systemzeit über das WLAN an den zentralen Rechner liefern können. Die eigentliche Berechnung kann im zentralen Rechner offline erfolgen. Für die betreffende Umgebung stehen Pläne zur Verfügung, welche eine absolute Positionsbestimmung erlauben.

Das Positionssystem besteht mit Vorteil aus unabhängigen Subsystemen für jeden Raum. Erstrebenswert sind Subsysteme aus möglichst autonom arbeitenden Senderelementen, welche im Raum fix angebracht werden und einem Positionsempfänger auf dem mobilen Wagen, welcher seine Rohdaten dem Laptop übergibt. Einfache Installation, Betrieb und geringe Kosten sind Merkmale der gesuchten Lösung. Insbesondere sollen zwischen Fixteil und mobilem Knoten keine Kabelverbindungen bestehen und die Fixteile untereinander nach Möglichkeit ebenfalls ohne Verkabelung auskommen. Das System soll soweit als möglich auf Synchronisation zwischen Fixteil und mobilem Knoten sowie Knoten untereinander verzichten können.

Referenzen

  1. Martin Studach; Roland Küng: "Positioning System"; Vorstudie, Elektrobit AG, Mai, 2003.

  2. Jeffrey Hightower; Gaetano Borriello: "Location Systems for Ubiquitous Computing"; Computer vol. 34, no. 8, pp. 57-66, IEEE Computer Society Press August 24, 2001.
  3. Kirill Koulechov; Lars Wittenburg: "Lokalisierungstechniken"; Seminar Ubiquitous Computing, Sommersemester 2001, TU Berlin.
  4. Joel Barnes: "Modern Navigation & Positioning Technologies"; Lecture 5a, School of Surveying & Spatial Information Systems, UNSW University New South Wales, Australia.


Themengebiete Lokalisierung
Art der Arbeit 40% Hardware, 30% Software, 30% Theorie
Student Patrick Graf
Betreuer Dr. Gabriel Meyer
Professor Prof. Dr. Armin Wittneben